PR-Mitteilung: Intelligentes SIM-Karten-Management für iMSys-Rollout

Kategorien: Aktuelles

co.met stellt SEN.connect vor

Die co.met GmbH erweitert ihr Produktportfolio um SEN.connect. Dabei handelt es sich um ein Leistungspaket für das intelligente Management und den komfortablen Betrieb von SIM-Karten für die Machine-to-Machine (M2M)- Kommunikation intelligenter Messsysteme (iMSys) im Weitverkehrsnetz (WAN). In einem gemeinsamen Projekt hat co.met mit den Partnern Telefónica Deutschland und der Theben AG die Beschaffungs- und Produktionsprozesse abgestimmt. SIM-Karten können bereits bei der Produktion der Gateways automatisiert eingesetzt werden. Die einschlägigen Workflows sollen demnächst in gleicher Weise auch mit weiteren Herstellern abgestimmt werden. Kunden profitieren von vorkonfigurierten Prozessen, was u.a. potentielle Fehler vermeidet, Entstörprozesse vereinfacht und kostendämpfend wirkt.


Entwickelt wurde SEN.connect gemeinsam mit der Telefónica Deutschland und der Theben AG.

Hier lesen Sie die komplette Pressemitteilung:
PM SEN.connect (PDF)

SEN.connect
Infos zu SEN.connect und zur Gesamtlösung SMART ENERGY NETWORK erhalten Interessierte auch auf der Kongressmesse E-world energy & water (06.-08.02.2018 in Essen). Die co.met GmbH stellt aus in Halle 7, Stand 212.