skip to Main Content

I. Allgemeines
Wir von der co.met GmbH als Betreiber dieser Website verarbeiten unter anderen auch personenbezogenen Daten von Ihnen. Wir achten sorgfältig darauf, dass der Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten stets im Einklang mit den gesetzlichen Datenschutzanforderungen geschieht. Personenbezogene Daten sind sämtliche Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind. Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Website. Unter Verarbeitung versteht man gem. Art. 4 Nr. 2 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

II. Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 DS-GVO
co.met GmbH
Hohenzollernstraße 75
66117 Saarbrücken
kontakt@co-met.info
0681/587-2292

III. Datenschutzbeauftragter
Unser Unternehmen hat einen eigenen internen betrieblichen Datenschutzbeauftragten, den Sie für Auskünfte und weitergehende Fragen gerne unter
Datenschutz@co-met.info
oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“
kontaktieren können.

IV. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Der Zweck der Datenverarbeitung richtet sich nach der von Ihnen genutzten Funktion der Website:
1) Besuch der Website

    a) Ihr Internet-Browser übermittelt bei der bloßen informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, technisch bedingt automatisch personenbezogene Daten (z. B. IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware) an unseren Server.
    Dabei werden diese Daten von uns verarbeitet, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten sowie aus statistischen Zwecken.
    b) Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.
    Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
    Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
    Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.
    Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
    c) Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.
    Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter IV., 1), a) dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.
    d) Rechtsgrundlage der genannten Datenverarbeitungen beim Besuch der Website ist dabei Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den oben genannten Zwecken der Datenerhebung.

2) Nutzen des Kontaktformulars
Wir bieten Ihnen die Möglichkeit bei Fragen, Anmerkungen etc. per Kontaktformular mit uns in Verbindung zu treten. Pflichtangabe für die Nutzung des Kontaktformulars ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. In jedem Fall steht es Ihnen frei, ob Sie Ihre weiteren Daten im Rahmen des Kontaktformulars an uns weitergeben.
Rechtsgrundlage der genannten Datenverarbeitungen bei der Nutzung des Kontaktformulars ist dabei Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den oben genannten Zwecken der Datenerhebung.

3) Abonnieren des Newsletters
Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden wird Ihre E-Mail-Adresse erfasst und gespeichert um Ihnen Werbung zu unseren eigenen Dienstleistungen und Produkten sowie Informationen zu aktuellen Entwicklungen im Smart Metering, Smart Energy und Smart Home, interessante Pressemitteilungen sowie den nächsten Veranstaltungen von co.met zukommen zu lassen. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage der von Ihnen freiwillig erteilten Einwilligung.
Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.
Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters.
Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.
Ihre Einwilligung in den Versand unseres E-Mail-Newsletters ist jederzeit widerruflich (per E-Mail an community@co-met.info, an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten oder über den Link am Ende jeder erhaltenen Newsletter-E-Mail). Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

4) Mitgliederbereich

    a) Registrierung
    Im Mitgliederbereich unserer Website stellen wir weitere Inhalte zur Verfügung. Zugang haben ausschließlich registrierte Nutzer. Zur Nutzung des Mitgliederbereichs müssen Sie sich mit einem Benutzernamen und unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Ihrer Telefonnummer und E-Mail-Adresse anmelden. Weiterhin müssen Sie ein Passwort angeben.
    Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage der von Ihnen freiwillig erteilten Einwilligung.
    Für die Registrierung zu unserem Mitgliederbereich verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Registrierung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Mitgliederbereichs wünschen. Wenn Sie Ihre Registrierung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Registrierung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Registrierung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.
    Pflichtangaben für den Zugang zu unserem Mitgliederbereich sind die Angabe eines Benutzernamens sowie Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse. Nach Ihrer Bestätigung verarbeiten wir Ihre Angaben zum Zweck des Zugangs zum Mitgliederbereich.
    Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.
    Ihre Einwilligung ist jederzeit widerruflich per E-Mail an community@co-met.info oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.
    b) Google reCAPTCHA
    Bei der Registrierung im Mitgliederbereich nutzen wir reCAPTCHA von Google LLC. Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Eingabe der Daten durch eine natürliche Person oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Zur Analyse wertet reCAPTCHA auf der Registrierungsseite verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO da wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unser Webangebot vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

5) Bewerbungsverfahren
Sofern und soweit wir auf unserer Website Stellen ausschreiben, erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten von Bewerbern/innen zum Zweck der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses. Im Falle der Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses werden die personenbezogenen Daten verarbeitet, wenn zu dessen Durchführung oder Beendigung oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder einem Tarifvertrag, einer Betriebs- oder Dienstvereinbarung (Kollektivvereinbarung) ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist.
Wird kein Beschäftigungsverhältnis begründet, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Entscheidung automatisch gelöscht, sofern der/ die Bewerber/in in eine weitere Speicherung nicht einwilligt oder einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist insbesondere ein Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).
Rechtsgrundlage ist § 26 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), im Falle eines berechtigten Interesses Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO.

V. Empfänger von Daten
1) Besuch der Website
Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der oben genannten Zwecke benötigen.
Ihre Daten werden auch an das Rechenzentrum des Stadtwerke Saarbrücken Konzerns weitergeleitet, wo sich unsere Server befinden.

    a) Google Analytic
    Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy
    Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework
    b) Google Maps
    Informationen des Drittanbieters: Google LLC., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA;
    Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

2) Nutzen des Kontaktformulars, Abonnieren des Newsletters, Anmeldung zum Mitgliederbereich
Innerhalb unseres Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der oben genannten Zwecke benötigen.
Ihre Daten werden auch an das Rechenzentrum des Stadtwerke Saarbrücken Konzerns weitergeleitet, wo sich unsere Server befinden.
Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.
3) Google reCAPTCHA
Informationen des Drittanbieters: Google LLC., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA;
Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

VI. Drittländer
Sofern und soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht ausdrücklich anders angegeben, erfolgt keine Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation.

VII. Speicherdauer
Soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt:

1) Besuch der Website

    a) Automatische Übermittlung technischer Daten
    Technische Daten, die automatisch von Ihrem Internetbrowser an unseren Server übermittelt werden, werden nach 7 Tagen gelöscht.
    b) Google Analytics
    Ihre Daten, die von Google Analytics erhoben werden, werden automatisch nach 14 Monaten von den Google-Servern gelöscht.

2) Nutzung des Kontaktformulars
Personenbezogene Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung des Kontaktformulars mitgeteilt haben, werden 30 Tage nach dem Ende der Kommunikation automatisch gelöscht, sofern es sich um allgemeine Fragen handelt.
Sofern Anfragen im Zusammenhang mit der Anbahnung eines Vertrags zusammenhängen, werden diese Daten für die Dauer von drei Monaten gespeichert.

3) Abonnieren des Newsletters und Anmeldung im Mitgliederbereich
Personenbezogene Daten, die Sie im Rahmen des Abonnierens des Newsletters und der Anmeldung im Mitgliederbereich mitgeteilt haben, werden mit Widerruf der Einwilligung unverzüglich gelöscht.

4) Bewerbungsverfahren
Im Falle der Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses werden die personenbezogenen Daten für die Dauer des Beschäftigungsverhältnisses und seiner Abwicklung gespeichert.
Wird kein Beschäftigungsverhältnis begründet, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Entscheidung automatisch gelöscht, sofern der/ die Bewerber/in in eine weitere Speicherung nicht einwilligt oder einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist insbesondere ein Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

VIII. Ihre Rechte
Gerne geben wir Ihnen Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen bei uns gespeichert sind und an wen wir diese gegebenenfalls weitergegeben haben. Zudem können Sie folgende weitere Rechte bei Vorliegen der jeweiligen rechtlichen Voraussetzungen geltend machen: Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung für bestimmte Zwecke), sowie Datenübertragbarkeit Ihrer bei uns vorhandenen personenbezogenen Daten.
Bei der Anmeldung im Mitgliederbereich sowie der Newsletter-Anmeldung können Sie die von Ihnen hierbei erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Vorgehensweise ist dabei jeweils bei IV., 3) und 4) beschrieben.
Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.
Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf ein berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO) stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen. Zudem haben Sie das Recht, sich bei Fragen oder Beschwerden an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

IX. Folgen der Nichtbereitstellung
1) Besuch der Website
Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen, kann dies Auswirkungen auf die Funktionalität der Website haben, sodass diese unter Umständen nicht vollumfänglich nutzbar ist.

2) Nutzen des Kontaktformulars
Wenn Sie Ihre Daten beim Nutzen des Kontaktformulars nicht zur Verfügung stellen, können Sie keinen Kontakt per E-Mail mit uns aufnehmen. Eine telefonische Kontaktaufnahme steht Ihnen unabhängig davon frei.

3) Abonnieren des Newsletters
Eine Nichteintragung in den Newsletter hat keine Auswirkungen.

X. Keine automatisierte Entscheidungsfindung
Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling wird nicht durchgeführt.

XI. Weiteres
Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz unseres Unternehmens haben (beispielsweise zur Auskunft und Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten), nehmen Sie bitte unter dem Stichwort „Datenschutz“ Kontakt (Datenschutz@co-met.info) mit uns auf.

Seite drucken
Back To Top