Überspringen zu Hauptinhalt

Minderung des SARS-CoV-2 -Infektionsrisikos in geschlossenen Räumen

Minderung des SARS-CoV-2 -Infektionsrisikos in geschlossenen Räumen durch Einsatz von CO2-Messgeräten

Vor dem Hintergrund der gerade wieder stark ansteigenden Infektionszahlen der CORONA-Pandemie wird vielerorts die Frage diskutiert, durch welche Maßnahmen das Infektionsrisiko – insbesondere in geschlossenen Räumen wie z.B. Bildungseinrichtungen, öffentlichen Verwaltungsgebäuden, Kindergärten oder Alten- und Pflegeeinrichtungen – möglichst auf ein Minimum reduziert werden kann. Als Schwestergesellschaft der Stadtwerke Saarbrücken und bundesweiter Messdienstleister sind auch wir bei der co.met GmbH gehalten, uns nicht nur konzernseitig, sondern auch auf Anfragen unserer externen, kommunalen Stadtwerke-Kunden intensiv mit diesen Fragestellungen zu beschäftigen.

Der einfachste Weg die Qualität der Raumluft zu überwachen

Nicht nur in der Stellungnahme der Kommission Innenraumlufthygiene des Umweltbundesamts vom 12. August dieses Jahres wird ersichtlich: Der einfachste Weg ist, die Qualität der Raumluft zu überwachen, um damit frühzeitig zu erkennen, wann tatsächlich gelüftet werden muss. Hierbei sollten Parameter wie Temperatur, Luftfeuchte und vor allem die Konzentration an Kohlendioxid (CO2) laufend gemessen und das Erreichen von Schwellwerten wahrnehmbar gemacht werden. Denn diese lässt – wenn auch nur indirekt – einen Rückschluss auf eine mögliche Kontamination der Raumluft mit pathogenen Elementen zu.

co.met kann Sie dabei optimal unterstützen

Diese Aufgabe lösen wir bei co.met mit unserer Dienstleistung der Raumluftüberwachung. Durch den Einsatz mobiler und batteriebetriebener Raumluftsensoren, die insbesondere die Messung des CO2-Wert miteinschließen, haben Sie über unsere cloudbasierte Lösung jederzeit online die Möglichkeit, Messdaten einzusehen und zudem auch historische Werte abzurufen. Ein intuitiv mittels PC oder Tablet/Smartphone zu bedienendes Dashboard bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, Alarmregeln für die Messwerte zu hinterlegen und berechtigte Personen per Mail über die Überschreitung von Grenzwerten zu informieren. Als grobe Orientierung wird in der Regel pro überwachtem Raum ein Sensor benötigt. Die technische Umsetzung und Aufbau vor Ort können entweder wir für Sie übernehmen oder Ihr technisches Personal hierzu einweisen.

Ergänzend zur Überwachung der Raumluftqualität bieten wir Ihnen im Kampf gegen Viren und Bakterien neben funktionalen Innenraumluftsensoren mit optischem Farbschema („Ampelfunktion“) auch leistungsstarke Luftreinigungsgeräte an, die allesamt auch über unseren Online-Shop (www.mysmartshop.de) erhältlich sind. Die Luftreiniger mit HEPA-Filter sind in verschiedenen Ausführungen für unterschiedliche Raumgrößen verfügbar.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier: https://www.umweltbundesamt.de/themen/gesundheit/umwelteinfluesse-auf-den-menschen/innenraumluft/infektioese-aerosole-in-innenraeumen#konnen-mobile-luftreinigungsgerate-einen-beitrag-leisten-um-das-infektionsrisiko-in-innenraumen-durch-sars-cov-2-zu-reduzieren

Direktlink Raumluftüberwachung www.mymsmartshop.de: https://mysmartshop.de/collections/raumluftuberwachung

Ihr Kontakt zu uns

    * Pflichtfelder sind mit einem Stern gekennzeichnet.
    Ich erkläre mich mit der Nutzung von google reCAPTCHA einverstanden. Mir ist bewusst, dass hierbei personenbezogene Daten an google in die USA übermittelt werden. Die USA gelten als unsicheres Drittland im Sinne der DS-GVO. Die hier erteilte Einwilligung ist frei widerruflich. Für weitere Informationen wird auf unsere Datenschutzerklärung verwiesen.

    Seite drucken
    An den Anfang scrollen