Überspringen zu Hauptinhalt

co.met positioniert sich im Bereich 450 MHz als Enabler

450 MHz für besseren Empfang und höherer Sicherheit in der Energiewirtschaft

Die Frequenznutzungsrechte im Frequenzbereich 450 MHz (451,00 – 455,74 MHz /461,00 – 465,74 MHz) wurden ab 01. Januar 2021 vorrangig für Anwendungen kritischer Infrastrukturen bereitgestellt.

Die Bundesregierung vergibt die Rechte entsprechend, um die Digitalisierung der Energiewende weiterzubringen, kritische Infrastrukturen zu schützen und die Versorgungssicherheit in der digitalen Welt weiterhin wahren zu können.

Mit der Bereitstellung der 450-MHz-Frequenzen für kritische Infrastrukturen werden die Prozesse um die Digitalisierung der Energiewende optimiert. Die neu zugeteilten Frequenzen eignen sich besonders gut, um damit eine flächendeckende, hochverfügbare und zugleich schwarzfallsichere Funknetzinfrastruktur unter anderem in den Bereichen Strom, Gas, (Ab-)Wasser und Fernwärme aufzubauen.

co.met bietet schon seit längerem ein umfangreiches Antennensortiment und spezielle Technikschulungen im Bereich Energiewirtschaft an. Zusammen mit seinem Partner Antennentechnik Bad Blankenburg positioniert sich co.met nun auch im Bereich 450 MHz als Enabler.

Das umfangreiche Portfolio an Antennentechnologien ist unter http://www.mysmartshop.de/ zu erwerben. Für Ihre Anfrage zu speziellen Lösungen, Workshops oder Web-Seminaren nutzen Sie bitte das unten stehende Kontaktformular.

Ihr Kontakt zu uns

    * Pflichtfelder sind mit einem Stern gekennzeichnet.
    Ich erkläre mich mit der Nutzung von google reCAPTCHA einverstanden. Mir ist bewusst, dass hierbei personenbezogene Daten an google in die USA übermittelt werden. Die USA gelten als unsicheres Drittland im Sinne der DS-GVO. Die hier erteilte Einwilligung ist frei widerruflich. Für weitere Informationen wird auf unsere Datenschutzerklärung verwiesen.

    Seite drucken
    An den Anfang scrollen